AusstellungenMuseum
BankerInnen und PolizistInnen
Bankraub in Film und Fernsehen
Bankraub-Dokus - Themenabende usw.
Bankraub-Schriftsteller
Bankraub-Trends
Bibliographie der Volkskunde des Bankraubs
Biographien des Bankraubs
Blog-Review
Brecht-Zitat
Brutalisierung des Bankraubs
Buergerliches Recht
Edle Raeuber - Robin Hoods
Fluchttechniken
Geiz ist geil
GenderMainStreaming
... weitere
Profil
Abmelden
icon
Das Weblog zur Volkskunde des Bankraubs

 
ddp (22.5. 2007) meldet:

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschied heute, das Verfahren um das Verbrechen, bei dem eine Frau getötet und zwei weitere Personen schwer verletzt wurden, sei fehlerhaft geführt worden. Der Freispruch für den angeklagten ehemaligen Dorfbäcker könne keinen Bestand haben. Das Landgericht Heilbronn hatte den heute 49-Jährigen im April 2006 trotz mehrerer belastender Indizien vom Vorwurf des Mordes und des zweifachen Mordversuches überraschend freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft hatte ihm vorgeworfen, im Oktober 2004 die Sparkassenfiliale in Siegelsbach überfallen, eine 65-jährige Sparkassenkundin erschossen und deren damals 66-jährigen Ehemann sowie einen 29-jährigen Bankangestellten lebensgefährlich verletzt zu haben.

Zum Bankraub in Siegelsbach vgl. auch folgende Einträge (1), (2), (3)
Unter der Rubrik "Brutalisierung des Bankraubs" finden sich ber noch zahlreiche weitere Einträge zu diesem spektaktulärem Fall in diesem Blog.

Eine kompakte Zusammenfassung des Sachverhaltes Einschätzung liefert die taz (23.5.2007)
 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this page (summary)

powered by Antville powered by Helma

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.