AusstellungenMuseum
BankerInnen und PolizistInnen
Bankraub in Film und Fernsehen
Bankraub-Dokus - Themenabende usw.
Bankraub-Schriftsteller
Bankraub-Trends
Bibliographie der Volkskunde des Bankraubs
Biographien des Bankraubs
Blog-Review
Brecht-Zitat
Brutalisierung des Bankraubs
Buergerliches Recht
Edle Raeuber - Robin Hoods
Fluchttechniken
Geiz ist geil
GenderMainStreaming
... weitere
Profil
Abmelden
icon
Das Weblog zur Volkskunde des Bankraubs

 
wird im Kurier (25.12.2009) unter "Gefängnis-Literatur" subsumiert.
Unter der Überschrift "Von Heimen, Häf'n und Märchenschlössen" widmet sich dieses Produkt aus dem Mediamil-Komplex dem bis vor kurzen Gefängnissinsassen eine ganze Seite. Doch schreibt er nicht wie andere Ex-Bankräuber über seine Biografie, sondern Kinderliteratur:

"Warum es ihm trotz seiner durcdhaus ehrgeizigen Art nicht gelungen ist, außerhalb der Gefängnismauern Fuß zu fassten, vermag Granbichler selbst schwer zu sagen. Der Wunsch nach Reichtum habe ihn nicht zum Bankraub getrieben, sagte er. Er wollte einfach etwas haben, hatte 'ein Nachholbedürfnis'. Dass er durch die Haft ein besserer Mensch geworden sei, behauptet Granbichler nicht. 'Ich bin nur erfahrener geworden'. sagte er."
 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this page (summary)

powered by Antville powered by Helma

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.