AusstellungenMuseum
BankerInnen und PolizistInnen
Bankraub in Film und Fernsehen
Bankraub-Dokus - Themenabende usw.
Bankraub-Schriftsteller
Bankraub-Trends
Bibliographie der Volkskunde des Bankraubs
Biographien des Bankraubs
Blog-Review
Brecht-Zitat
Brutalisierung des Bankraubs
Buergerliches Recht
Edle Raeuber - Robin Hoods
Fluchttechniken
Geiz ist geil
GenderMainStreaming
... weitere
Profil
Abmelden
icon
Das Weblog zur Volkskunde des Bankraubs

 
In diesem Blog soll nun nicht jeder Banküberfall kommentiert wird. Aber wenn BILD angeblich ein Bild von einem leibhaftigen Polizisten veröffentlicht, der eine Bank überfällt, ...

xbox

BILD gibt keine Quelle für das Foto an ...


So soll jedenfalls ein Bremer Kriminaloberkomissar am 21. Juli eine Sparkasse überfallen haben ...:

"Das Motiv des Familienvaters: Schulden. Der Kripo-Leiter: „Er war alkoholsüchtig und lebte über seine Verhältnisse.“


Womit wir mal wieder bei der Erkenntnis von Ronnie Biggs & Sexpistols sind:

"No one is innocent"

jeremy meinte am 11. Aug, 15:04:
Nach wie vor Lob
Nach wie vor Lob für die Seite Vabanque. Es stimmt: Nicht jeder Raub muss festgehalten werden.

Wenn jedoch ein Kriminaloberkommissar "alkoholsüchtig" ist und "über seine Verhältnisse" lebt, muss das berücksichtigt werden.

Wollte nur einmal einen schönen Gruß schicken. Bin von Twoday schon lange weg und nun bei Wordpress. Dort jedoch eher amtswegig und unispiriert. Möglicherweise hat das Twoday-Layout mehr Tempo, bei Wordpress überwiegt das Dokumentarische.

Jedenfalls: Ich hetze nicht mehr jedem Thema hinterher, schließlich macht man Blogwebseiten gratis. Außerdem sitze ich wieder mehr bei Gericht und arbeite für einen Strafverteidiger im Rechercheteam mit. Alles sehr schleppend und mühsam. Die Dynamik im Gewerbe der Justiz, wie sie medial vorgetragen wird, trügt.

Ein Buch über "Österreichische Kriminallegenden" in einem Grazer Verlag ist auch im Werden (12 Miniaturen/Portraits zu 10 Buchseiten). Der Buchvertrag sollte mir schon lange vorliegen, aber offenbar will ich zu viel Vorschuss...

Meine neue Web-Adresse (allerdings noch wenig drauf, manches politisch fragwürdig, da ich mich von der Väterrechtsbewegung "animpfen" ließ, unvollständig und derzeit sowieso in kreativem Urlaub/Pause): www.diegalerie.wordpress.com

Kollegialer Gruß aus Wien
Marcus J. Oswald 
 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this page (summary)

powered by Antville powered by Helma

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.