AusstellungenMuseum
BankerInnen und PolizistInnen
Bankraub in Film und Fernsehen
Bankraub-Dokus - Themenabende usw.
Bankraub-Schriftsteller
Bankraub-Trends
Bibliographie der Volkskunde des Bankraubs
Biographien des Bankraubs
Blog-Review
Brecht-Zitat
Brutalisierung des Bankraubs
Buergerliches Recht
Edle Raeuber - Robin Hoods
Fluchttechniken
Geiz ist geil
GenderMainStreaming
... weitere
Profil
Abmelden
icon
Das Weblog zur Volkskunde des Bankraubs

 
In Wikipedia gibt es nun einen Beitrag zum Thema Postraub. Leider nur über den englischen von 1963. Da hat es inzwischen schon noch einiges mehr gegeben, z.B. in Zürich.
Die kritischste deutschsprachige Darstellung zum Thema hat im übrigen der Freiburger Historiker Dirk Schindelbeck verfasst: "Ronnie Biggs Superstar - vom Wert der Öffentlichkeitsarbeit beim Postraub". In: Schönberger, Klaus (Hg.): Vabanque. Bankraub.Theorie.Praxis. Hamburg u.a. 2000, S. 64-77.
Der Wikipedia-Artikel wiederholt den Fehler, dass immer noch die Rolle von Biggs überbewertet wird: "Im Kapitel "Ronnie Biggs Superstar - vom Wert der Öffentlichkeitsarbeit beim Postraub" wird allerdings der Mythos des erklärten Idols zahlreicher Möchtegern-Millionäre mit einem Schlag zunichte gemacht." (Ivo Kaufmann, ORF-Kultur-online) Schindelbeck hat im übrigen gezeigt, in welcher Weise die Wahrnehmung im deutschprachigen Raum von dem 60er Straßenfeger "Die Gentlemen bitten zur Kasse" geprägt war, zudem es ebenfalls einen Eintrag auf Wikipedia gibt (wenigsten hier kommt der Name Biggs nicht vor).
Bruce Reynolds hat gleichermaßen einen Eintrag bekommen, von dem aber unklar ist, auf welchen Quellen er basiert.
 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this page (summary)

powered by Antville powered by Helma

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.